DRUCKEN

Urlaub in Österreich


Mit Einführung der e-card ist künftig keine gesonderte Bescheinigung für den Urlaub mehr notwendig.

Der Arzt am Urlaubsort muss lediglich darüber informiert werden, dass man sich auf Urlaub befindet. Dementsprechend kann er seine Behandlung mit der SVB abrechnen und die Möglichkeit des Besuches des Hausarztes im selben Quartal ist auch weiterhin möglich.

Selbstverständlich kann am Urlaubsort auch ein Wahlarzt in Anspruch genommen werden. Um einen Kostenzuschuss von der SVB zu erhalten, ist die saldierte Originalrechnung mit der Angabe, dass der Wahlarzt urlaubsbedingt beansprucht wurde, an die SVB zu senden.

Zur Info:
Wenn ein Vertragsarzt der SVB privat in Anspruch genommen wurde, ist eine Kostenrückerstattung durch die SVB grundsätzlich ausgeschlossen.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015