DRUCKEN

„Land und Leute“-Beitrag: Kindersicherheit am Bauernhof


„Kinder sind unser wertvollstes Gut“ – unter diesem Aspekt sollte Kindersicherheit ein Anliegen der gesamten Gesellschaft sein. Das SVB-Regionalbüro Burgenland hat mit dem Landesschulrat einen Kindersicherheitstag ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schüler anhand von Vorträgen, Filmausschnitten sowie Beispielen aus der Praxis auf die Gefahren am Bauernhof aufmerksam zu machen. Zielgruppe dieser österreichweiten Aktion sind Volksschüler. Als Drehort wurde der Vorzeigebetrieb der landwirtschaftlichen Fachschule Güssing gewählt. Diesem wichtigen Thema widmet sich auch die nächste „Land und Leute“-Reportage. Das ORF-Team begleitet dazu die SVB-SicherheitsberaterInnen bei der Aktion „Kindersicherheit am Bauernhof“ in die landwirtschaftliche Fachschule in Güssing.

 

„Kindersicherheit ist der SVB ein großes Anliegen, denn die jungen Menschen sind die Betriebsführer von morgen. Mit dem Kindersicherheitstag möchten wir den Kindern die Gefahrenstellen am Hof aufzeigen und somit Unfälle vermeiden“, betont, KR ÖKR Johann Weber, Mitglied des Regionalen Leistungsausschusses Burgenland, im Interview.

 

Die Sendung wird am Samstag, den 6. Juli 2019, ab 16:30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

 

Sollten Sie die Sendung verpassen, gibt es die Möglichkeit, diese etwa zwei Wochen nach Ausstrahlung auf der Website der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (www.svb.at/filmbeitrag) abzurufen. Dort finden Sie auch eine große Auswahl anderer interessanter Filmbeiträge über die SVB.

Zuletzt aktualisiert am 25. Juni 2019