DRUCKEN

Gesunder Familienbetrieb Bauernhof


„Gesunder Familienbetrieb - Bauernhof“ ist ein Pilot-Projekt, das land- und forstwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von Betrieblicher Gesundheitsförderung begleitet.

Betriebliche Gesundheitsförderung am Bauernhof ist eine moderne Strategie für Betrieb, Familie und Gesundheit. Sie hat zum Ziel, Gesundheitspotenziale zu nutzen und Belastungen zu reduzieren. Ein Pilotprojekt in der Steiermark hat gezeigt, dass bäuerliche Betriebe besonders in den Bereichen Kommunikation, Wertschätzung und Arbeitsorganisation sehr viele Möglichkeiten haben, ihren Arbeits- und Familienalltag gesundheitsförderlicher zu gestalten.

Betriebliche Gesundheitsförderung fördert das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden jeder einzelnen Person im Familienbetrieb. Dadurch verbessert sich das Betriebsklima, die Zusammenarbeit und die Zufriedenheit. Im Mittelpunkt steht der Mensch als wichtigste Ressource für einen erfolgreichen Betrieb.

Aktuell wird das Projekt „Gesunder Familienbetrieb-Bauernhof“ in Vorarlberg und in der Steiermark für max. 18 Betriebe angeboten. Dabei werden innerhalb von zwei Jahren vier „Gesunde Hofgespräche“ pro Betrieb von Prozessbegleiterinnen der SVB durchgeführt. Zwischen den einzelnen Gesprächen haben die Betriebe Zeit, selbstgewählte Maßnahmen mit Unterstützung der SVB umzusetzen.

Das Projekt „Gesunder Familienbetrieb - Bauernhof“ wird aus den Mitteln des Fonds Gesundes Österreich gefördert und von der Sozialversicherungsanstalt der Bauern begleitet und umgesetzt. 

linkVideo zu "Gesunder Familienbetrieb Bauernhof"

Zuletzt aktualisiert am 04. November 2019