DRUCKEN

Versicherungsschutz


Alle Bestimmungen der bäuerlichen Sozialversicherung sind seit 1979 in einem eigenen Gesetz, dem Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG) enthalten. Die SVB führt nach diesem Gesetz für alle in Österreich selbstständig erwerbstätigen Bäuerinnen und Bauern sowie für deren Familienangehörige die Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung durch.
Damit haben Bäuerinnen und Bauern in allen Belangen der Sozialversicherung nur einen Ansprechpartner - die SVB.

Lesen Sie in diesem Kapitel wer, unter welchen Voraussetzungen der Pflichtversicherung nach dem BSVG unterliegt, umfassende Informationen über Meldepflicht, Beitragssätze, Beitragszahlung und vieles mehr.

Zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2015