DRUCKEN

Rezeptgebühr


 Medikamentenschachteln  


Wird ein Medikament in einer Apotheke oder in der Hausapotheke des Arztes auf Rechnung der SVB bezogen, ist in der Regel pro Packung eine Rezeptgebühr in Höhe von EUR 5,70 zu bezahlen. Kostet das Medikament weniger, ist dieses selbst zu bezahlen.

Bestimmte Personen sind aus sozialen Gründen bzw. aufgrund einer anzeigepflichtigen übertragbaren Krankheit von der Rezeptgebühr befreit .

Mit 01.01.2008 wurde die sogenannte Rezeptgebührenobergrenze eingeführt. Diese besagt, dass Rezeptgebühren lediglich bis zur Obergrenze von zwei Prozent des Nettoeinkommens pro Jahr entrichtet werden müssen. Wird in einem Kalenderjahr diese Grenze erreicht, muss für jedes weitere Medikament keine Rezeptgebühr mehr bezahlt werden.

Weitere Informationen zum Thema Rezeptgebührenbefreiung und Rezeptgebührenobergrenze lesen Sie rechts unter "Mehr zum Thema".

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015