DRUCKEN

Berufskrankheiten


Feldspritze


Welche Krankheiten als Berufskrankheitengelten, ist gesetzlich im ASVG geregelt. Derzeit sind 53 Positionen in der Anlage I des ASVG aufgelistet.

Darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit, im Einzelfall eine Krankheit als Berufskrankheit anzuerkennen, wenn diese ausschließlich oder überwiegend durch die berufliche Verwendung schädigender Stoffe oder Strahlen entstanden ist ( Generalklausel). Dazu braucht die SVB jedoch die Zustimmung des Bundesministers für Gesundheit und Frauen.

In der Land- und Forstwirtschaft kommen als Berufskrankheiten besonders Lungenerkrankungen wie die Farmerlunge oder das allergische Asthma bronchiale vor, die durch Staubeinwirkung verursacht werden.

Häufig sind auch Krankheiten, die durch Zecken auf den Menschen übertragen werden, zB Frühsommer-Meningoenzephalitis und Borreliose.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015