DRUCKEN

Rehabilitation


Die SVB ist in besonderer Weise auch um die Gesundheit ihrer Versicherten und Pensionisten bemüht. Die zahlreichen Leistungen reichen von der Gesundheitsberatung über die Prävention und Gesundheitsvorsorge bis hin zur Rehabilitation und Betreuung von Behinderten.

Durch die
  • medizinischen ,
  • beruflichen und
  • sozialen Rehabilitationsmaßnahmen

sollen erkrankte und behinderte Versicherte bzw. Pensionisten weitgehend in ihrer Gesundheit und Erwerbsfähigkeit wiederhergestellt werden.

Soferne nicht aus der Unfall- oder Pensionsversicherung entsprechende Maßnahmen der Rehabilitation gewährt werden, kann die SVB auch aus der Krankenversicherung medizinische Rehabilitationsleistungen erbringen.

Diese werden nach pflichtgemäßem Ermessen (Pflichtaufgabe) im Anschluss an die Krankenbehandlung gewährt, um den Erfolg der Behandlung zu sichern oder die Folgen der Krankheit zu erleichtern.

Zu den medizinischen Maßnahmen der Rehabilitation zählen:
  • Unterbringung in Krankenanstalten, die vorwiegend der Rehabilitation dienen (Rehabilitationszentren)
  • Körperersatzstücke, orthopädische Behelfe und andere Hilfsmittel
  • Ärztliche Hilfe sowie Heilmittel und Heilbehelfe
  • Reise- und Transportkosten
Ergänzende berufliche und soziale Maßnahmen der Rehabilitation werden von der SVB aus der Unfallversicherung (bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten) oder Pensionsversicherung gewährt.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015