DRUCKEN

Soziale Rehabilitation


Ergänzend zur medizinischen Behandlung und zu beruflichen Maßnahmen der Rehabilitation tragen soziale Rehabilitationsleistungen entscheidend zum Erreichen des angestrebten Rehabilitationszieles bei.

Sie umfassen
  • Zuschüsse oder Darlehen zur behindertengerechten Adaptierung der Wohnung,
  • Zuschüsse oder Darlehen zum Ankauf bzw. zur Adaptierung eines PKW
    und
  • Zuschüsse zu den Führerscheinkosten

Die Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen bedarf der Zustimmung des Versehrten!

Zur Info:
Die SVB als Unfallversicherungsträger kann auch
  • den Versehrtensport
  • die Beschäftigung von Versehrten in integrativen Betrieben (geschützte Werkstätten) der Einrichtungen der Beschäftigungstherapie
    und
  • gemeinnützige Einrichtungen für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Interessen von Behinderten
    fördern.

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2015