DRUCKEN

Rehabilitationsbetriebshilfe


Nicht immer reichen die sechs Monate der sozialen Betriebshilfe für einen Einsatzfall aus. Unter bestimmten Voraussetzungen kann von der SVB für die Zeit ab dem siebten Einsatzmonat eine Kostenübernahme aus dem Titel der beruflichen Rehabilitation bewilligt werden. Sie ist nur für Versicherte in der Unfall- und Pensionsversicherung möglich.

Unfallversicherung
Bei Arbeitsunfällen muss eine Versehrtheit von mindestens 20 Prozent vorliegen. Liegt eine Berufskrankheit vor, sind Leistungen auch dann möglich, wenn der Prozentsatz der Erwerbsminderung unter dieser Grenze liegt.

Pensionsversicherung
Besteht aufgrund einer Erkrankung, einer Operation oder eines Privatunfalls eine wesentliche Behinderung, welche einen Pensionsanfall mit sich bringt bzw. in absehbarer Zukunft mit sich bringen würde, so kann die Betriebshilfe aus der Pensionsversicherung gewährt werden, um den Pensionsanfall hinanzuhalten.

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2015