DRUCKEN

8.) Rentenabfindung


Abfindung einer Betriebsrente bedeutet, dass der Versicherte an Stelle der monatlichen Rentenleistung einen einmaligen Betrag erhält, der dem zukünftigen Rentenaufwand bis an das Lebensende entspricht.


Rentenabfindung bei Pensionsanfall bzw. Betriebsaufgabe

Grundsätzlich fallen Betriebsrenten mit der Betriebsaufgabe, spätestens jedoch mit dem Tag des Anfalles einer Pension aus dem Versicherungsfall des Alters nach dem Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG), Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) bzw. Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) oder einer Pension aus dem Versicherungsfall der Erwerbsunfähigkeit nach dem BSVG weg; hiebei ist ein Bezug eines Ruhegenusses einer Pension aus dem Versicherungsfall des Alters gleichzuhalten.


Tritt zu einer laufenden Betriebsrente eine Pension hinzu, so sind folgende Fälle zu unterscheiden:

  • Fällt eine Alterspension nach dem ASVG, GSVG oder BSVG, eine vorzeitige Alterspension nach dem ASVG, GSVG oder BSVG oder ein Ruhegenuss an, fällt die Betriebsrente mit dem Tag des Anfalls der Pension weg.
  • Fällt eine Pension aus dem Versicherungsfall der geminderten Arbeitsfähigkeit nach dem ASVG oder Erwerbsunfähigkeit nach dem GSVG oder ein Ruhegenuss wegen Dienstunfähigkeit an, fällt die Betriebsrente mit dem Monatsersten nach Erreichen des Regelpensionsalters weg.
  • Bei Anfall einer Erwerbsunfähigkeitspension nach dem BSVG fällt die Betriebsrente mit dem Tag des Pensionsanfalls weg.

    Ausnahme: Wenn der Anspruch auf eine Erwerbsunfähigkeitspension nach dem BSVG kausal durch den Arbeitsunfall oder die Berufskrankheit entstanden ist, wird die Betriebsrente bis zum Monatsersten nach Erreichen des Regelpensionsalters weitergewährt, wenn das nach dem Pensionsanfall verbleibende Einkommen (mit Ausnahme von Unterhaltsansprüchen) den 1½ -fachen Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.


In allen Fällen gebührt anstelle der weggefallenen Dauerrente bzw. vorläufigen Betriebsrente bei der die Zuerkennung einer Dauerrente zu erwarten ist, eine Abfindung mit dem der Hälfte des Wertes der Betriebsrente entsprechenden Kapital.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015