DRUCKEN

Versehrtengeld

Durch den unfallbedingten oder berufskrankheitsbedingten Ausfall der Arbeitskraft kann es in der Zeit bis zum Rentenbeginn zu einem Einkommensverlust kommen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, durch den Einsatz von Ersatzarbeitskräften, einen Einkommensentgang möglichst zu vermeiden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist als finanzielle Unterstützung bis zum Anfall der Betriebsrente die Gewährung eines Versehrtengeldes möglich.


linkHöhe des Versehrtengeldes
linkVoraussetzung
linkRuhensgründe

Zuletzt aktualisiert am 05. Mai 2015