DRUCKEN

Bestattungskosten


Neben der Soforthilfe und den jeweiligen Renten gebührt bei einem tödlichen Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit ein Zuschuss zu den Bestattungskosten. Dieser beträgt 1/15 der jeweils zur Anwendung kommenden Bemessungsgrundlage. Den Zuschuss erhält jene Person, die die Kosten der Bestattung getragen hat.

Auch bei Überführung des Leichnams an den Ort des Wohnsitzes des Verstorbenen kann die SVB einen Zuschuss zu den Überführungskosten gewähren oder diese zur Gänze übernehmen. Dabei sind jedoch die Familienverhältnisse des Verstorbenen und die finanzielle Lage der Hinterbliebenen zu berücksichtigen.

Zur Info:
Von einer Überführung spricht man, wenn der Leichnam über mehr als ein Gemeindegebiet transportiert wird.

In der Praxis sind die meisten Überführungen Transporte ins Ausland (Gastarbeiter) und Überführungen in den Heimatort bei Wegunfällen.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015