DRUCKEN

Optimale Sicherung von Ballenspießen



Die Spitzen von am Traktor angebauten Ballenspießen stellen am Betrieb besonders für die Kinder eine Gefahr dar. Weiters kann es auch bei Straßenfahrten mit ungesicherten Spießen zu gefährlichen Situationen kommen.

Das Anbringen von Schutzabdeckungen an den Spitzen setzt das Absteigen vom Traktor voraus und wird daher oft - besonders bei Leerfahrten auf der Straße - unterlassen.

Ein Landwirtssohn aus Altenberg bei Linz hat sich Gedanken darüber gemacht  und eine praxistaugliche Lösung gefunden und auch in die Tat umgesetzt.

Andreas Hammer ist  Maschinenbautechnik-Meister und hat seinen  Ballenspieß für die Fronthydraulik so umgebaut, dass die Gabel bei Nichtbetrieb bzw. bei Leerfahrten mittels eines einfachen Hydraulikzylinders über ein Steuergerät von der Kabine aus in senkrechte Transportstellung und wieder in die Arbeitsposition gebracht werden kann.

Sicherer Ballentransport

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015