DRUCKEN

Sicherheitsplakette


Sicherheitsplakette_neu Die Sicherheitsplakette ist eine Auszeichnung für jene Betriebe, die besonderen Wert auf Sicherheit in ihren Betrieben legen. Die Zuerkennung dieser Auszeichnung unterliegt strengen Kriterien.





Die ausgezeichneten Betriebe 2015 im Bundesland


linkNiederösterreich (1.5 MB)

linkBurgenland (393.0 KB)

linkOberösterreich (1.9 MB)

linkSalzburg (527.2 KB)

linkTirol (727.7 KB)

linkVorarlberg (1.4 MB)

linkSteiermark (1.1 MB)

linkKärnten (182.9 KB)

Anforderungsprofil


Folgendes muss erfüllt werden

  • Grundstandard
  • Sicherheitsbewusstsein
  • Betriebliche Organisation (Persönliche Schutzausrüstung, Erste-Hilfe-Material, Ordnung, usw.)
  • Baulichkeiten (Objektfertigstellung, äußeres Erscheinungsbild, Beleuchtung, usw.)
  • Begutachtungsnachweise bei bestimmten Betriebseinrichtungen (Hubtore, Hallenkräne, Lastenaufzüge, usw.)
  • Traktoren und Anhänger (Plakette, Verbandskasten und Pannendreieck, Kennzeichnung, usw.)
  • Elektrotechnik (FI-Schutz, CEE-Stecker, usw.)

MMDB61357_30052.JPG

Werden diese Kriterien erfüllt, erhält der Bauernhof nicht nur die Sicherheitsplakette, sondern die Familie hat natürlich auch die Gewissheit, das Risiko von Unfällen am Hof minimiert zu haben. Diese Auszeichnung soll jedoch nicht nur eine Anerkennung für den betreffenden Betrieb bzw. Betriebsführer sein, sondern auch andere Betriebe dazu anspornen, verstärkt Maßnahmen für die Arbeitssicherheit zu setzen.

Der sichere Bauernhof Weitere Infos zur Sicherheitsplakette finden Sie in dem Folder "Dein Nachbar hat auch schon eine", welchen Sie kostenlos unter der Nummer 01 797 06-2205 DW oder per e-mail (rechts unter "Kontakte") bestellen können.

Zuletzt aktualisiert am 05. Juli 2016