DRUCKEN

Gesundheitsaktion "Senioren"


Die SVB ermöglicht älteren Menschen aus dem bäuerlichen Bereich, die nach ihrem Arbeitsleben vor Veränderungsprozessen stehen, die sich als besonders belastend erweisen, einen aktiven Erholungsaufenthalt, um die körperliche und seelische Gesundheit langfristig zu erhalten bzw. zu verbessern.


GAK_Senioren


Bei dieser Gesundheitsaktion wird neben einem ärztlichen Beratungsgespräch zu Turnusbeginn vor allem auch ein vielfältiges Aktivprogramm angeboten. Dabei geht es um gezielte, dosierte Bewegung für ein umfassendes Wohlbefinden unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit jeder Teilnehmerin bzw. jedes Teilnehmers.

 
Es besteht die Möglichkeit zum Beispiel für Nordic Walking, Gymnastik, Spaziergänge, geführte Wanderungen, Tanzen oder Schwimmen.


Eine Information über die richtige Ausübung und die Durchführung von gezielten Bewegungsübungen im Alltag steht ebenfalls am Programm.


Die Zielgruppe für diese Gesundheitsaktion sind beispielsweise Personen mit

  • Altersbeschwerden bzw. beginnenden „altersentsprechenden Erkrankungen“ des Bewegungsapparates (degenerative Leiden etc.), die keine intensiven Kurtherapien erfordern
  • chronischen Erschöpfungs- und Ermüdungszuständen
  • Befindlichkeitsstörungen (Niedergeschlagenheit, mangelnde Anerkennung, Versagensängste, sich unnütz fühlen, nicht mehr gebraucht werden, heraus fallen aus den Familienverbänden etc.)
  • Belastungssituationen - Tod bzw. schwere schicksalhafte Erkrankung des Ehepartners oder von Angehörigen, Freunden, Bekannten.


Voraussetzungen

Diese Gesundheitsaktion kann von Personen in Anspruch genommen werden, die

  • der Pflichtversicherung in der Kranken- und/oder Pensionsversicherung nach dem BSVG oder
  • der Anspruchsberechtigung in der Krankenversicherung nach dem BSVG unterliegen oder
  • PensionsbezieherInnen bei der SVB sind.

Keinen Anspruch haben Bäuerinnen und Bauern, die in der Pensionsversicherung mehrfach versichert und nicht nach dem BSVG krankenversichert sind.


Dauer

20 Tage


Kosten 

Die Kostenbeteiligung beträgt EUR 262,21(ermäßigt EUR 114,39). Die konkrete Höhe wird mit der Bewilligung mitgeteilt.

 

Nähere Informationen erhalten Sie im Folder Gesundheitsaktion "Senioren", welchen Sie kostenlos bestellen können (siehe Linkleiste).

Zuletzt aktualisiert am 30. März 2015