DRUCKEN

Sonnenschutz für Kinder


Babies und Kleinkinder sollten sich nur wenig in der prallen Sonne aufhalten.

Ihre Haut ist besonders empfindlich, jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebsrisiko.
  • Vor allem Babies und Kleinkinder unter 3 Jahren sollen sich grundsätzlich nur im Schatten aufhalten („UV-Karenz”)!

  • Gehschule oder Kinderwagen sollen immer mit einem Tuch abgedeckt werden.
  • Spielplätze und Sandkisten für die Kleinen werden am besten überdacht bzw. beschattet aufgestellt.
  • Erst nach dem 1. Geburtstag mit speziellen Sonnencremen pflegen, welche Lichtschutzfaktor 25 oder mehr haben und gegen UV-A- und UV-B-Strahlung schützen.
  • Babies und Kinder sollten eine Kopfbedeckung mit Schirmchen oder eine Sonnenbrille und leichte T-Shirts tragen.

 

Ersparen Sie Ihren Kindern die Sonnenbrandschmerzen von heute und den Hautkrebs von morgen!

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015