DRUCKEN

Gesundheitsaktion "Nach der Pflege"


Die SVB richtet sich mit dieser Gesundheitsaktion an Frauen und Männer, die einen Angehörigen gepflegt haben und es nie oder nur schwer geschafft haben, eine verdiente Auszeit zu nehmen. Im Rahmen eines zweiwöchigen Aufenthalts haben die Betroffenen die Möglichkeit, sich körperlich und seelisch zu erholen sowie durch Fachberatung Tipps für eine Neuorientierung zu erhalten.


GAK_Nach_der_Pflege


Im Vordergrund stehen dabei Gruppen- und Einzelgespräche mit einer Psychologin, wobei beispielsweise Themen wie Trauer/Verlust, Neuorientierung, Ressourcen finden und Zukunftswünsche behandelt werden.
Weiters wird ein Aktivprogramm mit Nordic Walking, Spaziergängen, Tanzen, Gymnastik oder Schwimmen geboten.
Durch Entspannungs- und Wohlfühlübungen, Massagen und Zeit für sich selbst kommt auch die Erholung nicht zu kurz.
Abgerundet wird der Aufenthalt mit einem bunten Rahmenprogramm, welches Ausflüge, Wellnesseinheiten und Gruppenaktivitäten beinhaltet.

Voraussetzungen
Die Gesundheitsaktion kann von Personen in Anspruch genommen werden, die

  • der Pflichtversicherung in der Kranken- und/oder Pensionsversicherung nach dem BSVG oder
  • der Anspruchsberechtigung in der Krankenversicherung nach dem BSVG unterliegen oder
  • PensionsbezieherInnen bei der SVB sind
    und
  • zuletzt überwiegend die Hauptlast der Pflege einer Person getragen haben, welche vor dem Tod Pflegegeld bezogen hat (mind. Pflegegeldstufe 3). Der Tod des Angehörigen darf maximal ein Jahr zurückliegen.

Keinen Anspruch haben Bäuerinnen und Bauern, die in der Pensionsversicherung mehrfachversichert und nicht nach dem BSVG krankenversichert sind.

Dauer
2 Wochen

Kosten
Die Kostenbeteiligung beträgt EUR 208,25 (ermäßigt EUR 96,67). Die konkrete Höhe wird mit der Bewilligung mitgeteilt. 


Nähere Auskünfte erhalten Sie im Folder Gesundheitsaktion "Nach der Pflege“, welchen Sie kostenlos bestellen können (siehe Linkleiste).

Zuletzt aktualisiert am 09. Juni 2015