DRUCKEN

b) Welchen Umfang hat eine Vorsorgeuntersuchung und was sind ihre konkreten Ziele?


Die Vorsorgeuntersuchung besteht primär aus einem allgemeinen Untersuchungsprogramm und möglichen weiteren besonderen Untersuchungen, die teilweise der Vorsorgeuntersuchungsarzt selbst vornehmen kann, teilweise aber nur von spezialisierten Ärzten durchgeführt werden. Beispiele für diese besonderen Untersuchungen sind z.B. der Krebsabstrich und die Darmspiegelung.


Die Ziele der Vorsorgeuntersuchung sind:

  • Reduktion von Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Erkrankunge
    • Reduktion von Übergewicht
    • gesunde Ernährung
    • richtige Bewegung
    • Vermeidung von Bluthochdruc
    • Vermeidung von Störungen des Fettstoffwechsel
    • Prävention von Diabetes mellitu
  • Prävention häufiger Krebserkrankungen
    • Brustkrebs
    • Gebärmutterhalskrebs
    • Darmkrebs
    • Hautkrebs
    • Prostatakrebs
  • Prävention von Suchterkrankungen
    • Tabakkonsum
    • Alkoholkonsum
    • Medikamentenabhängigkei
  • Prävention häufiger Alterserkrankunge
    • Hörminderung bzw. Hörverlust
    • Sehschwäche
  • Prävention weiterer wesentlicher Erkrankungen
    • Parodontalerkrankungen
    • Glaukom (grüner Star)
Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015