DRUCKEN

Bürgerkarte


Die Bürgerkarte ist eine Zusatzfunktion für die e-card. Damit kann die Identität im Internet nachgewiesen werden und somit gilt diese – ebenso wie die Handy-Signatur – als rechtsgültige elektronische Unterschrift im Internet.


Mit der aktivierten Bürgerkartenfunktion wird ein Einstieg in zahlreiche Internetdienste von Verwaltung und Wirtschaft ermöglicht und es können Dokumente und Rechnungen digital unterschrieben werden.


Seit Anfang 2008 wird auf der e-card die Bürgerkartenfunktion mit einem qualifizierten Zertifikat (a.sign.premium) der Firma A-Trust aufgebracht.


Für die Aktivierung der Bürgerkarte gibt es vier Möglichkeiten: Online-Aktivierung mit bestehender Bürgerkarte oder Handy-Signatur, Aktivierung über FinanzOnline, persönliche Aktivierung in einer Registrierungsstelle oder Zusendung eines Aktivierungscodes mit RSa-Brief. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.buergerkarte.at.


Um die aktivierte Bürgerkarte nutzen zu können, wird ein PC mit Internetzugang benötigt sowie ein Kartenlesegerät und eine geeignete Software (Bürgerkarten-Software oder auch Bürgerkartenumgebung genannt). 


Aktivierung und Verwendung der Bürgerkarte sind kostenlos. 


Handy-Signatur 

Die Bürgerkartenfunktion kann nicht nur auf der e-card, sondern auch auf dem Handy aktiviert werden. Zur Aktivierung der Handy-Signatur, die ebenfalls kostenlos ist, gibt es mehrere Möglichkeiten (siehe Linkleiste rechts). Für die Nutzung der Handy-Signatur benötigt man keine zusätzliche Ausstattung – lediglich das Mobiltelefon und einen PC mit Internetzugang.

 

Telefonische Auskünfte erhalten Sie hier: 

Serviceline e-card der Sozialversicherung: 050 124 33 11 (bundesweit einheitlich, daher die erste Null immer mitwählen) 

Servicezentrum help.gv.at: Tel.: 0800 222 666 (gebührenfrei)


Zuletzt aktualisiert am 30. September 2015