DRUCKEN

Aktuelle Ausgabe


SVB-Aktuell 4/2017

Erscheinungstermin: 27.9.2017

Diese Ausgabe der "aktuell" hat wieder zahlreiche interessante Themen und wichtige Informationen zum Inhalt, wie zum Beispiel:

► Leistungsverbesserungen der Sozialen Betriebshilfe wurden mit 1. Juli 2017 wirksam

Die Betriebshilfe hat im Leistungskatalog der bäuerlichen Sozialversicherung einen hohen Stellenwert und wurde in den letzten Jahren immer wieder weiterentwickelt.

Mehr dazu auf Seite 8...


► 25 Jahre Bäuerinnenpension

Rund 80.000 Bäuerinnen beziehen eine Alterspension. Das klingt im ersten Moment nicht nach einer Besonderheit. Jedoch wurde der Grundstein dafür erst vor 25 Jahren mit der Einführung der Bäuerinnen-Pensionsversicherung gelegt.

Mehr dazu ab Seite 10...


► Zecken - Nur impfen schützt

Die SVB bietet jährlich in den Monaten Feber bis April eine kostenlose FSME-Impfaktion an.

Mehr dazu ab Seite 12...


► Fit für den Betrieb mit gesundem Gewicht

Medikamentenfrei werden, leichter Schuhe zubinden und leichter bücken, weniger schwitzen und schnarchen, erholt aufwachen, weniger Erschöpfung nach einem Arbeitstag, für die Familie gesund bleiben, mit den Jüngeren mithalten können, bessere Blutwerte, weniger Rücken- und Gelenksschmerzen, beweglicher und körperlich nicht eingeschränkt sein das sind die häufigsten Gründe, warum Männer an der Gesundheits-Aktiv-Woche „Fit für den Betrieb“ teilnehmen.

Mehr dazu ab Seite 16...


► SVB bietet Unterstützung für einen zentralen Wendepunkt im Leben

Jeder Betriebsinhaber befasst sich in seinem Leben zweimal intensiv mit einem Thema – der Hofübergabe. Einmal aus der Sicht des Übernehmers und das zweite Mal als Übergeber. Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern möchte mit der 14-tägigen Gesundheitsaktion „Rund um die Hofübergabe“ speziell der übergebenden Generation Unterstützung bieten, um diesen Wendepunkt im Leben zu erleichtern.

Mehr dazu ab Seite 18...


► Staublungenerkrankungen - Prävention - Diagnose - Therapie

Viele Arbeiten in der Land- und Forstwirtschaft sind mit großem Staubaufkommen verbunden. Durch regelmäßige und jahrelange Aussetzung mit kontaminierten Stäuben kann es zu Erkrankungen der Lunge kommen, wie der Farmerlunge, deren Vorbeugung, Symptome und Therapie im folgenden Artikel im Vordergrund stehen. Diese sowie weitere Staublungenerkrankungen sind in der bäuerlichen nfallversicherung als Berufskrankheiten anerkannt.

Mehr dazu ab Seite 21...


► Gesundheitsgefahren bei Hackschnitzel

Seit jeher benützt der Mensch die Energie des Holzes zur Wärmegewinnung. Standen früher Spaltvorgänge mittels Axt oder Holzspalter im Vordergrund, wird heute ein großer Teil des Brennholzes in Form von Hackschnitzel aufbereitet. Viele Unfälle bei der Brennholzherstellung konnten durch Umstellung auf Hackschnitzel verhindert werden. Trotzdem bestehen auch bei der Nutzung von Hackschnitzel Gefahren für die Gesundheit.

Mehr dazu ab Seite 24...


► Kennzeichnung von land- und forstwirtschaftlichen Anhängern

Die Transportwege werden immer länger, der Verkehr dichter und die Anhänger größer. Höhere Geschwindigkeiten und höhere Gesamtgewichte können nur mit entsprechenden Fahrzeugen sicher bewältigt werden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und Unfällen vorzubeugen, ist die technische Ausstattung und richtige Kennzeichnung wichtiger denn je.

Mehr dazu ab Seite 24...

Zuletzt aktualisiert am 06. Juli 2017