DRUCKEN

Vizepräs. ÖKR Theresia Meier als Obfrau der SVB bestätigt


vorne v.l.n.r.: Vors. LKR Maria Pein, Obfrau-Stv. ÖKR Ludwig Schurm, Obfrau ÖKR Theresia Meier, Obfrau-Stv. Klaus Schwarz, hinten v.l.n.r.: GD Mag. Franz Ledermüller, Vors.-Stv. Dr. Peter Kaluza Mit 2016 starten die Verwaltungsgremien der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) in die 9. Funktionsperiode. An der Spitze steht weiterhin Vizepräs. ÖKR Theresia Meier als Obfrau. Als Vorsitzende der Kontrollversammlung wurde Vizepräs. LKR Maria Pein bestätigt. 

In seiner konstituierenden Sitzung am Dienstag, den 26. Jänner 2016, hat der Vorstand der SVB Vizepräs. ÖKR Theresia Meier in ihrer Funktion als SVB-Obfrau einstimmig wiedergewählt. Die leidenschaftliche Bäuerin aus dem Mostviertel und Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Niederösterreich lenkt weiterhin die Geschicke der SVB gemeinsam mit ihren beiden Stellvertretern, Vizepräs. Klaus Schwarz aus Vorarlberg (1. Stellvertreter der Obfrau) und BBKO ÖKR Ludwig Schurm aus Oberösterreich (2. Stellvertreter der Obfrau), die ebenfalls in ihren Funktionen einstimmig bestätigt wurden. Im Fokus ihrer Arbeit sieht Meier die bäuerlichen Familien, für deren soziale Absicherung sie sich mit aller Kraft einsetzen wird. Dabei gilt es auch das Erreichte verantwortungsvoll und mit Bedacht weiterzuentwickeln, so die Obfrau, die auf eine gute Zusammenarbeit in den neu zusammengesetzten Verwaltungsgremien der SVB, insbesondere auch im Hinblick auf die anstehenden Herausforderungen, wie etwa die sozialversicherungsrechtliche Umsetzung der Einheitswert-Hauptfeststellung, vertraut.

Die Kontrollversammlung hat in der ebenfalls am 26. Jänner 2016 stattgefundenen konstituierenden Sitzung Vorsitzende Vizepräs. LKR Maria Pein aus der Steiermark und ihren Stellvertreter Dr. Peter Kaluza von der Landwirtschaftskammer Österreich in ihren Funktionen einstimmig wiedergewählt.

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2016