DRUCKEN

Weg zur Gesunden Schule


up

Der Weg zur Gesunden Schule

Basis für den Erfolg des Programms ist ein fixes schulinternes Gesundheitsteam, bestehend aus VertreterInnen der Lehrkräfte, SchülerInnen, des Personals und der Eltern sowie SchulärztIn oder SchulpsychologIn..

Das  Gesundheitsteam übernimmt die Planung und Umsetzung vor Ort und sichert mit Unterstützung der SVB die langfristige Verankerung des Themas Gesundheit in der Schule. Positives in der Schule soll bewusst gemacht und gestärkt werden und Problembereiche in Richtung „mehr Gesundheit“ gemeinsam entwickelt werden.

 

Umsetzung: Den Umfang der Maßnahmen und das Tempo der Umsetzung bestimmt die Schule selbst. Am Ende des Schuljahres wird reflektiert was gelungen ist und es kann das nächste Schuljahr geplant werden.

 

Der Ablauf des Programms Gesunde Schule wird in drei Phasen unterteilt, die genaue Darstellung ist hier (104.3 KB) (PDF Übersicht-Programmablauf) downloadbar.

 

Plakette „Gesunde Schule“:
Engagement und gute Aktivitäten für die Gesundheit aller in der Schule verdienen Anerkennung. Aus diesem Grund verleiht die Gesundheitsförderung der Sozialversicherungsanstalt der Bauern die „SVB-Fit4Life-Plakette“ für Aktivitäten in Richtung Gesunde Schule an alle (Höheren) Landwirtschaftlichen Fach- und Berufsschulen, die bestimmte Kriterien erfüllen. Diese stehen hier (91.7 KB)(PDF Kriterien SVB-Fit4Life-Plakette) zum Downloaden bereit. 

up

Serviceleistungen der SVB 

  • Prozessberatung und –begleitung, Moderation
    • Fachliche Beratung und Begleitung bei der Entscheidungsfindung, Planung, Umsetzung und Reflexion des Programms
  • Gesundheitskonferenz / Ideenwerkstatt, ev. Durchführung einer Gesundheitsbefragung für SchülerInnen, Eltern, Lehrkräfte, Personal
  • Workshops mit dem Gesundheitsteam zur Unterstützung bei der Zielfindung, Planung, Reflexion

  • Kostenlose Angebote für SchülerInnen, Lehrkräfte, Eltern, Personal
  • Bedarfsgerechte Vorträge und Workshops zu den Themen: Ernährung, Bewegung, psychosoziale Gesundheit, Sucht, Sicherheit
  • Informationsmaterialien zu genannten Themen
  • Schulraumberatung zur Nutzung vorhandener Möglichkeiten für Bewegung
  • Organisation bzw. Durchführung von Fortbildungen, Elternabende
  • Peer-/MultiplikatorInnenschulungen
  • Info / Vermittlung / Unterstützung bei externen Angeboten
  • Finanzielle Unterstützung

 

  • Erfahrungsaustausch & Vernetzung
  • Verteilung Ö-weiter Newsletter
  • SVB-interner Newsletter mit gegenseitiger Info über die Projekte der beteiligten Schulen

Alle Vorträge und Workshops der SVB für Gesunde Schule-Partnerschulen sind in einem Angebotskatalog zusammengefasst, den Sie hier (645.1 KB) (PDF Angebotskatalog) downloaden können.

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2017