DRUCKEN

Land & Leute-Beitrag: Lärmbelastung in der Landwirtschaft


Lärmschwerhörigkeit ist nicht heilbar und zählt nach Lungen- und Atemwegserkrankungen zu den häufigsten Berufskrankheiten im landwirtschaftlichen Bereich. Um auf die Lärmbelastung in der Landwirtschaft aufmerksam zu machen wurde zu diesem Thema ein „Land&Leute“-Beitrag gestaltet.

 

„Altersschwerhörigkeit kann eine Folge von Lärmbelastungen sein – besonders Bäuerinnen und Bauern sind davon betroffen.“ so SVB-Chefarzt MR Dr. Karl Schmoll. „Es ist ganz wichtig bei der Arbeit die dementsprechende Ausrüstung zu tragen und sich vor Lärm zu schützen“, betont SVB-Obfrau Vizepräs.ÖKR Theresia Meier im Interview.

 

Was versteht man unter der Gehörgefährdungsgrenze? Wie kann ich diese ohne Messgerät bestimmen und wie schütze ich mich vor Lärm? Diese und viele weitere Fragen werden im Beitrag ausführlich beantwortet. Die Sendung wird am 21. Oktober 2017 ab 16:30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

 

Sollten Sie die Sendung verpassen, gibt es die Möglichkeit, diese etwa zwei Wochen nach Ausstrahlung auf der Homepage der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (www.svb.at/filmbeitrag) abzurufen. Dort finden Sie auch eine große Auswahl anderer interessanter Filmbeiträge der SVB.

Zuletzt aktualisiert am 05. Oktober 2017