DRUCKEN

Gesundheitsaktion „Nach der Pflege“


SVB ermöglicht Auszeit und Neuorientierung nach belastender Pflege


Die intensive Pflege eines Familienmitgliedes wird oft zum Mittelpunkt des eigenen Lebens. Meist werden die eigenen Bedürfnisse zum Wohle des Pfleglings und der Familie hintan gestellt. Was geschieht allerdings, wenn der Pflegling, um den man sich seit Jahren oder sogar Jahrzehnten mit viel Energie und Fürsorge gekümmert hat, stirbt? Die Lebenssituation verändert sich und manchmal braucht es viel Zeit, um wieder zu sich selbst zu finden und sich neu zu orientieren.

 

Eine große Unterstützung bietet dabei die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) mit der 2-wöchigen Gesundheitsaktion „Nach der Pflege“. Bäuerinnen und Bauern, die es auf Grund der aufopfernden Pflege nie oder nur schwer geschafft haben, sich eine verdiente Auszeit zu gönnen, haben bei diesem Aufenthalt die Möglichkeit, von Fachleuten Tipps und Hilfen, besonders in den Themenbereichen Trauer/Verlust, Neuorientierung, Ressourcenfindung und Zukunftswünsche, zu erhalten.

 

Für die körperliche und seelische Erholung wird auch ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten, wie z.B. Nordic Walking, Entspannungsmassagen und –techniken oder Wirbelsäulengymnastik. Die bisherige Erfahrung zeigt, dass dabei besonders auch der Erfahrungsaustausch unter Gleichbetroffenen sehr hilfreich ist.

 

Der nächste Aufenthalt findet vom 2.10. bis 16.10.2018 in Bizau (Vbg) statt.

 

Nähere Informationen und Anträge erhalten Sie in der Sozialversicherungsanstalt der Bauern unter der Telefonnummer 0732 7633-4370 oder per E-Mail an gesundheitsaktionen@svb.at. Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage www.svb.at/gesundheitsaktionen.


Zuletzt aktualisiert am 07. Mai 2018